Logo der Universität Wien

KFK Energie- und Umweltmanagement

 


Struktur der KFK Energie- und Umweltmanagement
Kurzvorstellung der KFK | Ziele & Berufsfelder


 Achtung! Diese KFK läuft im SoSe 2018 aus.

Die KFKs bestehen verpflichtend aus 4 BWL-Modulen und 1 Nicht-BWL-Modul, wobei Sie aus 3 BWL-Modulen und 3 Nicht-BWL-Modulen wählen können.

Jede KFK besteht aus einem Pflichtbereich sowie einem klar definierten Wahlbereich. Wir sind bemüht, das Angebot unseres Lehrstuhls zeitlich aufeinander abzustimmen. Leider haben wir auf Lehrveranstaltungen, die nicht von unserem Lehrstuhl bereitgestellt werden, keinen Einfluss, sodass es hier zu zeitlichen Überschneidungen kommen kann. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Sollten Sie in einer unserer KFKs zur abschließenden mündlichen KFK-Prüfung antreten, vergessen Sie bitte nicht: Stoff sind ALLE Module, die Sie besucht haben. Bringen Sie daher spätestens zur Prüfung eine übersichtliche Aufstellung Ihrer Module samt Noten (und Zeugnissen) mit! Ausführlichere Informationen finden Sie HIER.

 


 

 

 

 Top


 

 

 

KFK Energie- und Umweltmanagement

PFLICHTMODUL I: INTERNATIONAL ENERGY MANAGEMENT

Semester

International Energy Management
(Englisch)
Wirl2-stündiger Kurs.
In englischer Sprache.
Der Kurs kann und soll gleichzeitig mit dem Seminar besucht werden.
In diesem Kurs werden internationale Energiemärkte behandelt. Nach einer Einführung wird speziell auf die Vorherrschaft von Öl für die Wirtschaft eingegangen. Die Hauptmerkmale von Energiemärkten sind deren Abhängigkeit von endlichen Ressourcen, die Wichtigkeit von Externalitäten (hauptsächlich auf die Umwelt, bspw. SO2, CO2, etc.) und der Einfluss der öffentlichen Hand oder die Regulierung von Versorgungsunternehmen. Diese Aspekte werden mit dem Hilfsmittel der "Public Choice" analysiert. Den Abschluss bilden die unterschiedlichen Regulierungsansätze der Elektrizitätsindustrie weltweit. Weiters werden die aktuellen Entwicklungen der Energiewirtschaft global verglichen.
WS
SE International Energy Management
(Englisch)
Wirl

2-stündiger Kurs.
In englischer Sprache.
Es werden aktuelle Aufsätze der Fachliteratur behandelt.
Das Seminar kann und soll gleichzeitig mit dem Kurs besucht werden.
WS 
PFLICHTMODUL II: INTERNATIONAL ENVIRONMENTAL MANAGEMENT
International Environmental Management
(Englisch)
Wirl 2-stündiger Kurs.
In englischer Sprache.
Der Umgang mit Umweltproblemen wird zunehmend ein betriebswirtschaftliches Thema. Die Teilnehmer der Kurse erhalten einen Überblick über die Themengebiete und Methoden des Umweltmanagements.
 SS
Applied International Environmental Management
(Englisch)
Mirescu2-stündiger Kurs.
In englischer Sprache.
Der Umgang mit Umweltproblemen wird zunehmend ein betriebswirtschaftliches Thema. Die Teilnehmer der Kurse erhalten einen Überblick, wie Umweltmanagement in der Praxis umgesetzt wird. Unter anderem werden die Systeme EMAS und ISO 14001 besprochen.
 SS
BWL-WAHLMODULE (zwei der folgenden Module sind zu wählen):
OR-Methoden im Energie- & Umweltmanagement
(Deutsch)
Novak4-stündiger Kurs.
Inhaltlich beschäftigt sich dieses Modul mit Linearer Optimierung, Transportproblemen, dynamischer Optimierung und stochastischer Optimierung sowie Warteschlangen.
 SS
Risikomanagement
(Deutsch)
Novak4-stündiger Kurs.
Inhaltlich beschäftigt sich dieses Modul mit der Bewertung von Risiko, Grundlagen der Entscheidungstheorie (Bernoulli-Nutzentheorie), Risikoaversion und den Anwendungen der Nutzentheorie (optimale Portfoliowahl, Bedarf an Versicherungen, Produktionsentscheidungen unter Unsicherheit).
WS 
NICHT-BWL-MODULE (eines der folgenden Module ist zu wählen):
Ökonomische Analyse des Rechts
WeigelWS
Energie- und Umweltrechtswechselnde Kursleiter

Anrechenbar sind folgende Vorlesungen (am Juridikum) im Gesamtausmaß von 4 Wochenstunden

  • Energierechte

  • Umweltrecht

  • Anlagenrecht

  • Internationales und Europäisches Umweltschutzrecht

  • Produktbezogenes Umweltrecht

  • Wasserrecht

 


Je nach Semester kann das Lehrangebot am Juridikum wechseln. Bei Unklarheiten welche Kurse passen, bitte Prof. WIrl um eine Genehmigung bitten.


Philosophy of EconomicsTyran, SchmidWS

Weitere Nicht-BWL Module die für die KFK relevant sind, können nach Genehmigung von Prof. Wirl, besucht werden.

 

We accept all Not-BWL-course from economics, law, sociology, political science and other as long as

they have a connection to the Kfk.

For example in the case of Ind. Mgmt courses Ind. Org., Corp. Gov., Sociology  and similar for 
Energy/Environment topics like Public Economics, Regulatory Economics, Public Choice,
Environmental Economics, Umweltrecht, etc. 

 Top


Fachbereich für Industrie, Energie und Umwelt
Univ.-Prof.Dr. Franz Wirl
Universität Wien

Oskar-Morgenstern-Platz 1
1090 Wien
T: +43-1-4277-381 02
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0