Berufsfelder

Die Berufsfelder bestehen aus Pflichtfächern und können darüber hinaus auch Wahlfächer enthalten.  Hinsichtlich der Wahlfächer veröffentlicht die Studienprogrammleitung im Vorlesungsverzeichnis eine Liste an Lehrveranstaltungen, welche für die jeweiligen Module absolviert werden können und welche generell für die jeweiligen Module als genehmigt gelten. Werden darüber hinaus andere Lehrveranstaltungen gewählt, so sind diese im Voraus von der Studienprogrammleitung zu genehmigen.

Die entsprechenden Lehrveranstaltungen des jeweiligen Semesters werden im Vorlesungsverzeichnis gelistet.

Studierende des Bachelorstudiums Betriebswirtschaftslehre stehen Spezialisierungen in folgenden Berufsfeldern zur Verfügung:

Berufsfeld: Banking and Finance (24 ECTS)

  • UK Entscheidungstheorie (4 ECTS)
  • 2 Lehrveranstaltungen (8 ECTS) aus folgenden 4 Angeboten:
    • UK Special Topics in Banking and Finance: Corporate Finance (4 ECTS)
    • UK Special Topics in Banking and Finance: Finanzmärkte (4 ECTS)
    • UK Special Topics in Banking and Finance: International Finance (4 ECTS)
    • UK Special Topics in Banking and Finance: Risk and Insurance (4 ECTS)
  • Ökonometrie (8 ECTS) aus folgenden zwei Varianten:
    • VO Lineare Modelle (6 ECTS) + UE Lineare Modelle (2 ECTS)
    • UK Einführung in die Ökonometrie (8 ECTS)
  • Wahllehrveranstaltungen (4 ECTS) aus folgenden Bereichen:
    • Special Topics aus Banking and Finance, welche nicht im Rahmen der Pflichtfächer gewählt wurden
    • Angewandte Ökonometrie
    • Spieltheorie
    • Finanzrecht (Liste der wählbaren LVs wird auf der Homepage des Instituts für Finanzwirtschaft angegeben)
    • Controlling
    • Rechnungswesen

Schwerpunktmäßig angeboten vom Institut für Finanzwirtschaft

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzungen:
    Absolvierung von
    • Kernphase-Modul „ABWL: Finanzwirtschaft"
    • Kernphase-Modul Quantitative Methoden"
    • UK Statistik 2 (wählbar als freies Wahlfach aus dem BA-Curriculum Volkswirtschaftslehre)
    • Kernphase-Modul „Recht" (sofern Wahlfächer aus dem Bereich Recht gewählt werden)

Berufsfeld: Management and Consulting (24 ECTS)

  • VO Strategie (4 ECTS)
  • UK Organisationsstrukturen und Prozesse (4 ECTS)
  • UK Personalmanagement (4 ECTS)
  • UK Spieltheorie (4 ECTS)
  • Wahllehrveranstaltungen (8 ECTS) aus folgenden Bereichen:
    • Controlling
    • Innovations- und Technologiemanagement
    • Organization of the International Firm
    • Negotiations
    • Corporate Social Responsibility
    • Entscheidungstheorie
    • Behavioral Economics
    • Arbeits- und Sozialrecht
    • Rechtsfragen der Corporate Governance
    • Unternehmensmodellierung
    • Integrierte Informationssysteme

Schwerpunktmäßig angeboten vom Institut für Business Decisions and Analytics und vom Institut für Finanzwirtschaft

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzung:
    Absolvierung des Kernphase-Moduls „ABWL: Unternehmensführung"

Berufsfeld: Marketing Management (24 ECTS)

  • UK Marketing Instrumente A (4 ECTS)
  • UK Marketing Instrumente B (4 ECTS)
  • UK Empirische Sozialforschung (4 ECTS)
  • Wahllehrveranstaltungen (12 ECTS) aus folgenden Bereichen*:
    • E-Marketing
    • Innovations- und Technologiemanagement
    • Organization of the International Firm
    • Rechtsfragen des E-Commerce
    • Urheber-, Patent-, Marken-, Muster-, und Ausstattungsrecht
    • Wettbewerbs- und Kartellrecht
    • Organisationstheorien
    • Strategisches Management

*Die anrechenbaren Wahllehrveranstaltungen befinden sich im aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Ansprechperson: Judith Ladenstein

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzungen:
    Absolvierung von
    • Kernphase-Modul „ABWL: Marketing"
    • VO Soziologie für WirtschaftswissenschafterInnen aus dem Kernphasen-modul „Soziologie und Informationstechnologie"

Berufsfeld: Ökonomie (24 ECTS)

  • UK Entscheidungstheorie (4 ECTS)
  • UK Spieltheorie (4 ECTS)
  • UK Einführung in die Ökonometrie (8 ECTS)
  • UK Grundzüge der Finanzwissenschaft (8 ECTS)

Anstelle des UK Entscheidungstheorie und des UK Spieltheorie kann auch der UK Entscheidungs- und Spieltheorie (12 ECTS), welcher im Rahmen des Bachelorstudiums VWL angeboten wird, absolviert werden.

Angeboten vom Institut für Finanzwirtschaft und vom Institut für Volkswirtschaftslehre

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzungen:
    Absolvierung von
    • Kernphase-Modul „Volkswirtschaft" 
    • Kernphase-Modul „Quantitative Methoden"
    • UK Statistik 2 (wählbar als freies Wahlfach aus dem BA-Curriculum Volkswirtschaftslehre)

Berufsfeld: Produktion, Logistik und SCM (24 ECTS)

  • Pflichtfächer (16 ECTS) 4 aus den folgenden 5 Angeboten:
    • UK Special Topics in Produktion/Logistik/SCM: Transportlogistik (4 ECTS)
    • UK Special Topics in Produktion/Logistik/SCM: Produktionsmanagement (4 ECTS)
    • UK Special Topics in Produktion/Logistik/SCM: Planspiel zu Produktionsmanagement (4 ECTS)
    • UK Special Topics in Produktion/Logistik/SCM: Supply Chain Management (4 ECTS)
    • UK Special Topics in Produktion/Logistik/SCM: Softwaretools im Decision Support (4 ECTS)
  • Wahllehrveranstaltungen (8 ECTS) aus folgenden Bereichen:
    • Special Topics in Produktion / Logistik / SCM, welche nicht im Rahmen der Pflichtfächer gewählt wurden
    • Innovations- und Technologiemanagement
    • Organisationsstrukturen und Prozesse
    • Negotiations
    • Unternehmensnetzwerke und Kooperationen
    • Unternehmensmodellierung
    • Integrierte Informationssysteme
    • Interkulturelle Kompetenz in Unternehmen
    • Empirische Sozialforschung
    • Spieltheorie
    • Entscheidungstheorie

Schwerpunktmäßig angeboten vom Institut für Business Decisions and Analytics

Ansprechperson: Carina Artner-Konecny

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzungen:
    Absolvierung von
    • Kernphase-Modul „ABWL: Produktion und Logistik"
    • Kernphase-Modul „Quantitative Methoden"
    • VO Informations-technologie aus dem Kernphasenmodul „Soziologie und Informationstechnologie

    • Vor dem Besuch der Lehrveranstaltung UK Special Topics in Produktion/Logistik/SCM: Softwaretools im Decision Support wird der Besuch einer anderen Lehrveranstaltung aus „Special Topics in Produktion/Logistik/SCM" empfohlen.

Berufsfeld: Public and Non-Profit Management (24 ECTS)

  • UK International Public Utility Management (4 ECTS)
  • SE International Public Utility Management (4 ECTS)
  • UK Quantitative Assessment of Public and Non-Profit Strategies I (4 ECTS)
  • UK Quantitative Assessment of Public and Non-Profit Strategies II (4 ECTS)
  • Wahllehrveranstaltungen (8 ECTS) aus folgenden Bereichen:
    • Strategisches Management
    • Innovations- und Technologiemanagement
    • Special Topics in Banking and Finance: Risk and Insurance
    • Corporate Social Responsibility of the International Firm
    • Organisationstheorien
    • Grundzüge der Finanzwissenschaft
    • Empirische Sozialforschung
    • Spieltheorie
    • Entscheidungstheorie
    • Rechnungslegung für öffentliche Institutionen nach internationalen Standards
    • Öffentliche Wirtschaftsaufsicht
    • Genossenschafts- und Vereinsrecht

Ansprechperson: Sabine Grahsner

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzungen:
    Absolvierung von
    • Kernphase-Modul „Quantitative Methoden"
    • Kernphase-Modul Grundzüge des Rechts"
    • UK Mikroökonomie aus dem Kernphasenmodul „Volkswirtschaftslehre"

Berufsfeld: Rechnungswesen (24 ECTS)

  • UK Sonderprobleme der Bilanzierung (4 ECTS)
  • UK Rechtliche Rahmenbedingungn der Rechnungslegung (4 ECTS)
  • UK Konzernrechnungslegung (4 ECTS) oder UK Group Accounting (4 ECTS)
  • UK Rechnungslegung nach IFRS (4 ECTS) oder UK Accounting according to IFRS (4 ECTS)
  • Wahllehrveranstaltungen (8 ECTS) aus folgenden Bereichen:
    • Unternehmenssteuerrecht
    • Managerial Accounting

Ansprechperson: Veronika Moser

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzungen:
    Absolvierung von
    • Kernphase-Modul „ABWL: Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen" und
    • Kernphase-Modul „Grundzüge des Rechts"

Berufsfeld: Wirtschaftsinformatik (24 ECTS)

  • UK Unternehmensmodellierung 1 (4 ECTS)
  • UK Unternehmensmodellierung 2 (4 ECTS)
  • UK Integrierte Betriebliche Informationssysteme 1 (4 ECTS)
  • UK Integrierte Betriebliche Informationssysteme 2 (4 ECTS)
  • Wahllehrveranstaltungen (8 ECTS) aus folgenden Bereichen:
    • Marketing Instrumente
    • Special Topics in Produktion/Logistik/SCM
    • Organisationstheorien
    • Innovations- und Technologiemanagement
    • Interkulturelle Kompetenz in Unternehmen
    • Wirtschaftskommunikation
    • Besteuerung multinationaler Unternehmen
    • Unternehmenssteuerrecht

Schwerpunktmäßig angeboten vom Institut für Business Decisions and Analytics

Ansprechperson: Carina Artner-Konecny

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzung:
    Absolvierung des Kernphase-Moduls „Soziologie und Informationstechnologie"

Berufsfeld: Wirtschaftsrecht (24 ECTS)

  • UK Arbeits- und Sozialrecht (4 ECTS)
  • UK Besonderes Wirtschaftsrecht (4 ECTS)
  • UK Konzernrecht (2 ECTS)
  • UK Umgründungsrecht (2 ECTS)
  • UK Privatstiftungsrecht (2 ECTS)
  • UK Genossenschafts - und Vereinsrecht (2 ECTS)
  • Wahllehrveranstaltungen (8 ECTS) aus folgenden Bereichen:
    • Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht
    • E-Recht
    • Rechtsdurchsetzung
    • Rechnungslegungsrecht
    • Besteuerung multinationaler Unternehmen
    • Besteuerung von Kapitalanlagen
    • Unternehmenssteuerrecht
    • Rechtliche Grundlagen des Controlling
    • Kapitalmarktrecht

Schwerpunktmäßig angeboten vom Institut für Recht der Wirtschaft

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzungen:
    Absolvierung von
    • Kernphase-Modul „Grundzüge des Rechts"
    • Kernphase-Modul „Recht"

Berufsfeld: Wirtschaftsstatistik (24 ECTS)

  • VO Lineare Modelle (6 ECTS)
  • UE Lineare Modelle (2 ECTS)
  • UK Lineare Modelle 2 (4 ECTS)
  • Wahllehrveranstaltungen (12 ECTS) aus folgenden Angeboten:
    • UK Angewandte Statistik (4 ECTS)
    • UK Zeitreihenanalyse (8 ECTS)
    • UK Angewandte Ökonometrie 1 (4 ECTS)
    • UK Angewandte Ökonometrie 2 (4 ECTS)
    • UK Einführung in die Versicherungsmathematik (4 ECTS)
    • UK Einführung in die Finanzmathematik (4 ECTS)
    • PR Ökonometrische Software (2 ECTS)

Schwerpunktmäßig angeboten vom Institut für Statistik und Operations Research

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

  • Empfohlene Voraussetzungen:
    Absolvierung von
    • Kernphase-Modul „Quantitative Methoden"
    • UK Statistik 2 (wählbar als freies Wahlfach aus dem BA-Curriculum Volkswirtschaftslehre)

VO = Vorlesung (nicht prüfungsimmanent, keine Anwesenheitspflicht)
UK = Universitätskurs (prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht
KU = Kurs (prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht)
UE = Übung (prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht)
SE = Seminar (prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht)
PR = Praktikum (prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht)

Detailierte Informationen zu den Lehrveranstaltungstypen finden Sie hier.