Erweiterungscurriculum (EC)

EC Betriebswirtschaftliche Grundlagen (15 ECTS)

Das Erweiterungscurriculum Betriebswirtschaftliche Grundlagen richtet sich an alle Studierenden, die ihr Studium um eine wirtschaftliche (Basis-) Komponente erweitern und sich grundlegende Kenntnisse im Bereich Betriebswirtschaft aneignen wollen. Weiters richtet sich das EC gemeinsam mit dem EC „Betriebswirtschaftliche Methoden" an all jene Studierende der Universität Wien, die ein nicht wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium betreiben, später aber in das Masterstudium  „Betriebswirtschaft", „Internationale Betriebswirtschaft" oder „Banking und Finance" einsteigen wollen.


Das EC Betriebswirtschaftliche Grundlagen umfasst folgende Pflichtmodule:

Pflichtmodul (1): Grundlagen der Betriebswirtschaft (5 ECTS)

  • VO Grundzüge der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (5 ECTS)

Pflichtmodul (2): Managementgrundlagen I (4 ECTS)

  • VO ABWL Unternehmensführung I (3 ECTS)
  • Selbständige Lektüre (1 ECTS)

Pflichtmodul (3): Managementgrundlagen II (6 ECTS)

Wahllehrveranstaltungen (2 aus 3 Angeboten):

  • VO Buchhaltung (3 ECTS)
  • VO Marketing I (3 ECTS)
  • VO Produktion und Logistik I (3 ECTS)

Wird gemeinsam mit dem Institut für Business Decisions and Analytics angeboten. 

Registrierungsvoraussetzung

Das EC Betriebswirtschaftliche Grundlagen kann von allen Studierenden der Universität Wien, die nicht das Bachelorstudium Betriebswirtschaft, das Bachelorstudium Internationale  Betriebswirtschaft  oder  das  Bachelorstudium  Volkswirtschaftslehre  betreiben, gewählt werden.

Teilnahmevoraussetzung

  • Die erfolgreiche Absolvierung des Moduls „PM1: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre" ist Voraussetzung für die anderen zwei Module. Diese sind:
    • PM 2: Management-grundlagen I"
    • PM 3: Management-grundlagen II"

EC Betriebswirtschaftliche Methoden (15 ECTS)

Das Erweiterungscurriculum Betriebswirtschaftliche Methoden richtet sich an alle Studierenden, die ihr Studium um eine methodisch-wirtschaftliche Komponente erweitern wollen und sich grundlegende Kenntnisse im Bereich Statistik sowie Entscheidungs- und Spieltheorie aneignen wollen. Weiters richtet sich das EC gemeinsam mit dem EC „Betriebswirtschaftliche  Grundlagen" an all jene Studierende der Universität Wien, die ein nicht wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium betreiben, später aber in das Masterstudium „Betriebswirtschaft", „Internationale  Betriebswirtschaft" oder „Banking  and Finance" einsteigen wollen.


Das Erweiterungscurriculum Betriebswirtschaftliche Methoden umfasst folgende Pflichtmodule:

Pflichtmodul (1): Grundzüge der Statistik (5 ECTS)

  • VO Grundzüge der Statistik (5 ECTS)

Pflichtmodul (2): Grundzüge der Volkswirtschaftslehre (5 ECTS)

  • VO Grundzüge der VWL (5 ECTS)

Pflichtmodul (3): Quantitative betriebswirtschaftliche Methoden (5 ECTS)

  • VO Quantitative betriebswirtschaftliche Methoden (5 ECTS)


Angeboten vom Institut für Statistik, Institut für Volkswirtschaftslehre und dem Institut für Business Decisions and Analytics.

Registrierungsvoraussetzung

Das EC Betriebswirtschaftliche Methoden  kann von allen Studierenden der Universität Wien, die nicht das Bachelorstudium Betriebswirtschaft, das Bachelorstudium Internationale  Betriebswirtschaft,  das  Bachelorstudium  Statistik  oder  das  Bachelorstudium Volkswirtschaftslehre betreiben, gewählt werden. Studierende, die das Erweiterungscurriculum „Grundlagen der Statistik",  „Grundlagen der Volkswirtschaftslehre" oder  „Wirtschaft-Gesellschaft-Staat"  absolvieren  bzw.  absolviert  haben,  sind  von  diesem Erweiterungscurriculum ausgeschlossen.

EC Entrepreneurship (15 ECTS)

Pflichtmodul (1): Grundlegende Entscheidungen eines Startups (11 ECTS)

  • VO Wirtschaftsprivatrecht (2 ECTS)
  • VO Finanzwirtschaft für Studierende des EC Entrepreneurship (2 ECTS)
  • VO Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen für Studierende des EC Entrepreneurship (4 ECTS)
  • VO Marketing (für EC EP) (3 ECTS)

Pflichtmodul (2): Von der Gründungsidee zum Kunden (4 ECTS)

  • VK Unternehmensführung (4 ECTS)

Registrierungsvoraussetzung

Das EC Entrepreneurship kann von allen Studierenden der Universität Wien, die kein  wirtschaftlich  ausgerichtetes  Fach  (z.B.  Betriebswirtschaft,  Internationale  Betriebswirtschaft,  Volkswirtschaftslehre) studieren, gewählt werden.

Teilnahmevoraussetzung

  • Die erfolgreiche Absolvierung des „Pflichtmoduls (1): Grundlegende Entscheidungen eines Startups" ist Voraussetzung für den Besuch des „Pflichtmoduls (2): Von der Gründungsidee zum Kunden".

EC Global Corporate Management (15 ECTS)

Pflichtmodul (1): Markets & Strategy  (8 ECTS)

  • EK International Strategic Management (4 ECTS)
  • VK Market Entry Strategies (4 ECTS)

Pflichtmodul (2): Organization & Human Resources (7 ECTS)

  • EK Organization of the Firm (4 ECTS)
  • VK Global Human Resources (3 ECTS)


Angeboten vom Institut für Business Decisions and Analytics.

Registrierungsvoraussetzung

Das  EC  Global  Corporate  Management  kann  von  allen  Studierenden  der  Universität  Wien, die kein wirtschaftlich ausgerichtetes Fach (z.B. Betriebswirtschaft, Internationale Betriebswirtschaft, Volkswirtschaftslehre) studieren, gewählt werden.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Vertiefende Universitätskurse (VK) bauen auf den Inhalten von einführenden Universitätskursen (EK) auf und sollen von den Studierenden erst nach deren Absolvierung besucht werden.

  • In begründeten Fällen ist auch ein paralleler Besuch möglich.